Irak darf nicht Basis für Schläge gegen andere Länder sein

Artikel Teilen
Loading...

Vor dem Hintergrund der anti-Iran-Äußerungen des US-Präsidenten hat der irakische Großayatollah Ali Sistani betonte, dass Irak keine Basis für Schläge gegen andere Länder ist.

Loading...

Beim Treffen der Vertreterin der UNO-Organisation «United Nations Assistance Mission in Iraq (UNAMI)»,  Jeanine Hennis-Plasschaert, sagte Großayatollah Sistani heute in Nadschaf: Irak will mit allen seinen Nachbarn und anderen Staaten gute,  ausgeglichene und auf der Grundlage des Friedens und der gemeinsamen Interessen und frei von Einmischung oder Verletzung der nationalen Souveränität und Unabhängigkeit Beziehungen unterhalten.

Trump hatte in seiner Ansprache «zur Lage der Nation» am Dienstagabend(Ortszeit) bekanntgegeben, Washington werde über seine Militärbasis in «Ain al-Assad» in der Provinz Al-Anbar Iran beobachten.

Iraks Präsident und Ministerpräsident, Barham Salih, und Adel Abdulmahdi, protestierte dagegen und sagte, keinem Land wird erlaubt, den irakischen Boden für Aktivitäten gegen ein anderes Land zu benutzen

https://de.news-front.info/2019/02/06/irak-darf-nicht-basis-fur-schlage-gegen-andere-lander-sein/

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.