“Schade, dass du damals nicht verbrannt bist” – Wie der Faschismus nach Odessa kam

Artikel Teilen
Loading...

Die Ausschreitungen in Odessa am 2. Mai 2014, die mit einem Blutbad endeten, sind vielfach dokumentiert – und dennoch bis heute unaufgeklärt. Der ukrainische Nationalismus verbucht den Tod von mindestens 46 Menschen als einen Sieg in einer nicht-loyalen Stadt.

Loading...

Originalartikel hier: RT Deutsch

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.